Praxisbeispiel Bestellservice

Stellen Sie sich vor ...

… ein renommierter Fachverlag beliefert täglich Selbstständige, Unternehmer und verantwortliche Mitarbeiter mit hochwertigen Informationen in den Bereichen Personal & Arbeitsrecht, Lohn & Gehalt, Steuern, Datenschutz und Arbeitssicherheit. Informationsdienste und Loseblattwerke gehen per Post an die Kunden, aktuelle Informationen werden per Email verschickt oder bestehen aus Software, die als CD-ROM und online angeboten wird. Es gibt hunderte verschiedene Produkte.

Täglich steigt die Zahl der Leser; die Anforderungen an einen gut abgestimmten Bestellvorgang und das ständig aktuell gehaltene Adressenmanagement sind enorm. Denn die Kunden sollen ihre bestellten Ratgeber zügig und korrekt geliefert bekommen.

Heute verarbeitet der PSB bis zu 3.000 Bestellungen des BWRmed!a-Fachverlags täglich. 61 Abonnement-Produkte werden routiniert und effizient verwaltet. Die Mitarbeiter des Fachverlags widmen sich neuen Produktideen.

„Ich kann mir nicht mehr vorstellen, wie wir ohne die Unterstützung
des PSB unsere Bestellungen organisieren sollen. Dadurch schaffen
wir es erst, uns jeden Tag auf die wichtigen Inhalte – die Beratung
unserer Kunden und die Entwicklung von neuen Produktideen – voll
zu konzentrieren.“

Thomas Müller,
Verlagsleiter BWRmed!a